marsie_info

                   #collectiveArtPractice            

     # creatingplatforms

#empowermentArt                                  #encounteringArt      #Artagainstcapitalism          #participatingArt

                                  #Artasexperience 

Concept [concept]
marsie
(seit 2012) ist Konzeptkunst als Soziale Plastik.
Gegründet von Simone  Etter mit Marianne Papst, aus dem Bestreben ausschliesslich mit und durch einen antiautoritären Kunstbegriff und einer transformativen, nachhaltigen Kunstproduktion zu agieren. Nachhaltig auch im Sinne von Ressourcen, Wissen und die eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten (mit den Rezipienten und der Nachbarschaft) synergetisch zu teilen.

In der künstlerischen Praxis von marsie geht es um die Förderung und Vermittlung von ephemerer Kunst im öffentlichen Raum und deren Repräsentation im Innenraum als kollektive künstlerische Praxis. Gerade diese Verbindung ist es, die transformativer Kunst eine gesellschaftspolitische Relevanz zuweist, denn so kann – vielleicht auch nur für einen Moment – innerhalb der Vertreter:innen einer pluralistischen Gesellschaft eine Gemeinschaft entstehen. 

EN: marsie (since 2012) is conceptual art as social sculpture.
Founded by Simone Etter with Marianne Papst, out of the desire to act exclusively with and through an anti-authoritarian concept of art and transformative, sustainable art production. Sustainable also in the sense of sharing resources, knowledge and one’s own abilities and possibilities (with the recipients and the neighborhood) synergetically.

 

* Anmerkung:

marsie ist Verfächterin von pseudo-gleichstellungs-schreibweisen und gegen diese hinterher schiebenden Sonderregelungen für das weibliche und offene Geschlecht. Da  wir die neuen Modeerscheinungen, mit pseudo Rattenschwanz und f*** Stern und was sonst noch alles hinter her (immer hinter das männliche Per­so­nal­pro­no­men) kommen mag, für keine akzeptable Lösung halten, schreiben wir alles in weiblicher Form und berufen uns auf den allgegenwärtigen Satz: „Aus Gründen der Lesbarkeit“ wurde im Text die männliche weibliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

All photos and text documents on this website are copyright protected. All rights reserved. Publishing only with written authorization. Disclaimer: We are not responsible for the accuracy or reliability of any linked website and we exclude all liability which may arise from use of or reference to the linked site. 

Texte: Simone Etter